#stayathome mit Baby

Babyspiele für zu Hause.

Die momentane Situation ist speziell, fast schon unfassbar und das Ausmass noch unklar. Es gilt Solidarität zu zeigen zum Schutz der Verletzlichen, darum bleiben wir wenn möglich zu Hause. Ich bin momentan noch in meinem unbezahlten Urlaub und Vollzeit Mama, daher kann ich gut mit Sophie zu Hause bleiben. Aus Schutz gegenüber anderen haben wir den grössten Teil der sozialen Interaktionen unterbrochen und verbringen die Meiste Zeit zu Hause. Mit Baby bzw. mit Sophie ist das nicht immer ganz einfach, da der Tag mit Aktivitäten gefüllt werden muss und es immer wieder neue Ideen braucht. Sophie schätzt sonst, so wie ich auch, den Kontakt mit anderen. Solche Tage unter Menschen sind mit Sophie unkompliziert, zu Hause braucht es einwenig mehr Einsatz von meiner Seite. Vielleicht seid ihr in der gleichen Situation und könnt neue Ideen für Aktivitäten mit Baby zu Hause brauchen. Unsere Tagen werden momentan so verbracht:

  • Sich gemeinsam auf den Boden legen, wenn möglich auch auf der Terrasse. Grimassen schneiden, lustige Geräusche machen wie schnalzen und gemeinsam lachen.
  • Gemeinsam ein Buch anschauen, am Besten mit möglichst grossen und bunten Bildern.
  • Neue Materialien kennen lernen zum Greifen z.B. Backpapier, Holzlöffel oder Stoffwindeln. Am Besten sind Dinge die auch in den Mund genommen werden können.
  • Gemeinsam ein Bad in der Badewanne nehmen.
  • Babymassage zum entspannen.
  • Lieder vorsingen, dazu tanzen, wippen oder ein Fingerspiel.
  • Im Tragtuch Hausarbeiten machen oder einfach durch die Wohnung spazieren und aus dem Fenster schauen.
  • Durch die Wohnung spazieren, auf Sachen zeigen und benennen. Das unterstützt die Entwicklung der Sprache des Babys.
  • Videoanruf mit den Grosseltern, um die Bindung nicht zu verlieren. So bleiben die Stimmen und Gesichter in Erinnerung.
  • Neue Sachen kennen lernen z.B. Ballon mit Helium gefüllt, Seifenblasen etc.
  • Sich unter einem Tuch verstecken. Das ist immer ein Riesen Event bei uns.
  • Gemeinsam Sportübungen machen. Anleitungen findet man im Internet.
  • Den Spielbogen neu gestalten damit er interessant bleibt.
  • In der Bauchlage spielen.
  • Nackt strampeln, unsere Wohnung ist zum Glück genug warm.
  • Sanft mit einem Tuch über den Körper streichen um Knie, Füsse etc. kennen zu lernen.
  • Gemeinsam entspannen, sich anschauen und Mami und Papi anfassen.
  • Ortswechsel bewirken bei Sophie Wunder. Dann kann alles wieder von vorne beginnen.

Und wenns in den vier Wänden dann doch zu Eng wird, gibt es einen kleinen Spaziergang in der Umgebung.

Bin gespannt auf eure Spielideen mit Baby!

2 thoughts

Kommentar verfassen