Kategorien
BASTELN MIT KINDERN DIY DO IT

Windlicht selber machen – Basteln mit Kindern im Winter

Schritt für Schrit wunderschönes Windlicht aus Wachs selber machen. Tolle Bastelidee für den Winter mit Kindern. Basteln mit Kindern

Bastelideen für die Winterzeit

Basteln mit Kinder im Winter ist die beste Idee, wenn man sich es Zuhause gemütlich machen möchte. Darum kann man nie genügend Bastelideen haben, und hier kommt eine ganz tolle Idee: Windlicht aus Wachs. Denn wir haben die regnerischen Tage genutzt für ein paar neue Bastel-Projekte. Ich liebe es an einem kalten Wintertag, gemeinsam mit meiner Tochter, etwas Kreatives entstehen zu lassen. Die Windlichter aus Wachs sind einer dieser Bastelideen für den Winter, die perfekt zur dunklen Jahreszeit passen. Packt also die Wasserballons aus den Kisten!

Windlicht aus Wachs

Für das Windlicht aus Wachs brauchst du

  • Wasserballons
  • Kerzenwachs
  • Klebetattoos
Bastelideen für den Winter

DIY-Anleitung: Windlicht aus Wachs
So geht‘s:

1. Wachs schmelzen

Den Kerzenwachs in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen.

2. Wasserballon befüllen

Nun die Wasserballons mit Wasser füllen. Je nach dem wie gross ihr die Windlichter möchtet, könntet ihr mehr oder weniger Wasser in die Wasserballons füllen.

Basteln mit Kinder
3. Wasserballon ins Wachsbad tauchen

Nun den Wasserballon für ein paar Sekunden ins Wachsbad tauchen. Warten bis der Wachs getrocknet ist. Diesen Schritt 15 – 20 mal wiederholen, bis das Windlicht die gewünschte Dicke hat.

4. Windlicht mit Klebetattoos verschönern

Warten bis der Wachs vollständig getrocknet ist. Danach die Klebetattos nach Gebrauchsanweisung auf die Windlichter machen.

Windlicht aus Wachs

Weitere Bastelideen für den Winter mit Kindern

Knete selber machen mit Naturfarben
Basteln mit 2-jährigen Kleinkindern – Bunte Papiergirlande
Basteln mit Karton – Kinderzimmer Deko selber machen

Unbeauftragte Werbung! Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken sind frei gewählt.

Kommentar verfassen